Digitale Bildung

AfB ist seit 15 Jahren kompetenter Digitalpartner von Schulen in ganz Deutschland. Ob Kauf oder Miete - AfB ermöglicht Unterricht mit Laptops, Tablets und PCs für Schulen, Schulklassen und Bildungsträger. Erwerben Sie geprüfte generalüberholte oder auch neue Notebooks und iPads sowie Microsoft-Lizenzen zu Sonderkonditionen. Zudem bietet unsere Initiative Mobiles Lernen elternfinanzierte Mietmodelle für Tablet- und Notebook-Klassen. 

Social and green IT für Schulen

Schulausstattung

Schulausstattung

  1. Refurbished oder Neuware
  2. Sonderkonditionen beim Kauf
  3. Microsoft-Lizenzen
  4. mind. 12 Monate Garantie

Mietmodelle

Mietmodelle

  1. Notebook- oder Tabletklassen
  2. Einheitliche neue Geräte im Klassensatz
  3. elternfinanzierte Beschaffung
  4. inkl. Versicherungen und Garantie

 

Engagement für Bildung

Engagement für Bildung

AfB spendet und vermittelt hochwertig aufbereitete IT-Hardware für Bildungsprojekte weltweit. Erfahren Sie hier mehr. 

Mit AfB digitale Bildung gestalten

Setzen Sie Ihre Mittel für die digitale Zukunft effizient ein. Wir haben bereits 5.000 Schulen und 150.000 Schülerinnen und Schüler mit IT-Hardware ausgestattet. Bei AfB profitieren Sie von einem hersteller-unabhängigen Angebot von Laptops, PCs und Tablets wie z.B. iPads mit bis zu drei Jahren Garantie. Mit Projekten der öffentlichen Hand sind wir vertraut. Der Kauf auf Rechnung ist bei AfB jederzeit möglich. Verlassen Sie sich auf zuverlässigen Support und gute Beratung.

Kontakt IT für Schulen

Kontaktbild Thomas Lammert

Beratung und Angebot:

Thomas Lammert

Podcast: Initiative "Hardware für Schulen"

Wie können Unternehmen dazu beitragen, Hardware für Schülerinnen und Schüler bereitzustellen? Indem sie ihre gebrauchten Notebooks und PCs von einem professionellen und sozialen Dienstleister zertifiziert löschen und aufarbeiten lassen.

Über die Initiative „Hardware für Schulen“ spricht Christoph Witte, Pressesprecher von VOICE e.V., mit Hanna Hennig, CIO von Siemens, und Daniel Büchle, Geschäftsführer der AfB.

 

Notebook- und Tabletklassen im Mietmodell

Die AfB Bildungsinitiative Mobiles Lernen ermöglicht die Einführung von Notebook- und Tablet-Klassen im Mietmodell. Wir statten ganze Schulklassen mit einheitlichen neuen Geräten aus. In der Miete enthalten sind Diebstahl- und Schadensversicherung und technischer Support.

 

Drei gute Gründe für eine Schulpartnerschaft mit Mobiles Lernen

Bildungsfonds

Bildungsfonds

Für Chancengerechtigkeit: Unser Bildungsfonds unterstützt einkommensschwache Familien. Eine Schufa-Auskunft ist nicht nötig.

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit

Nach der Nutzung werden die Geräte von AfB zertifiziert gelöscht und refurbished oder fachgerecht recycelt.

Inklusion fördern

Inklusion fördern

AfB ist ein anerkanntes Inklusionsunternehmen, in dem etwa hälftig Menschen mit und ohne Behinderung zusammenarbeiten. 

5 Schritte zur Einführung von Notebook- und Tablet-Klassen:

  1. Schule entwickelt Medienkonzept und schafft technische Infrastruktur.
  2. Mobiles Lernen kommt zum Elternabend, informiert über das Angebot und beantwortet Fragen.
  3. Eltern schließen Mietvertrag ab inkl. Diebstahlversicherung und Elektronikversicherung. Optional ist auch eine Garantieverlängerung möglich.
  4. Je Klasse gibt es Zugang zu einem verschlüsselten Bestell-Portal.
  5. Pool-Geräte und Reparaturservice runden das Angebot ab.

Kontakt Mobiles Lernen

Kontaktbild Susanne Berude

Susanne Berude

Region Nord und Ost

Kontaktbild Yahya Bolat

Yahya Bolat

Region Süd-West und Mitte

Für digitale Bildung weltweit:

AfB macht sich für digitale Bildung weltweit stark. Drei Beispiele unseres Engagements:

Icon Schüler / Schülerin Joblinge

Perspektive für benachteiligte Jugendliche in Deutschland: Joblinge bereitet arbeitsuchende Jugendliche und junge Erwachsene im Rahmen eines sechsmonatigen Programms auf die betriebliche Ausbildung oder Festanstellung vor. AfB unterstützt Joblinge mit der für die Schulungen notwendigen technischen Ausstattung.

Icon Verantwortung Jesuit Worldwide Learning (JWL)

Hochschul-Bildung in Krisenregionen für eine Zukunft in Frieden: Die jesuitische Initiative JWL bietet Hochschulbildung für Menschen in Krisengebieten. Rund 1.000 Notebooks und Tablets hat AfB u.a. für JWL in Malawi, Afghanistan, Irak und Togo zur Verfügung gestellt.

Icon Labdoo Labdoo

Chancengerechtigkeit durch digitale Lernmöglichkeiten. Das Hilfsprojekt Labdoo befüllt und vermittelt refurbished Hardware weltweit an Kinder- und Jugendprojekte, das kann eine Brennpunktschule in Deutschland sein, eine Dorfschule in Nepal oder auch das Flüchtlingslager Moria. AfB hat mehr als 1.000 Geräte selbst gespendet und vermittelt Privatspenden an Labdoo.

Junge Bewerber bereiten sich gemeinsam auf eine Festanstellung vor.
Hochschul-Bildung in Krisenregionen für eine Zukunft in Frieden
Laptopspende nach Moria.
     Mehr über unsere CSR-Projekte