Videobeiträge & Audiobeiträge

Wir laden Journalisten herzlich ein, unsere neue Firmenzentrale kennenzulernen und sich mit uns zum datensicheren und zugleich nachhaltigen Umgang mit gebrauchter IT-Hardware sowie zu unserem sozialen Engagement auszutauschen.

Pressekontakt




Weniger Elektroschrott durch Recycling natürlich! ∙ SWR Rheinland-Pfalz

Tonnenweise gebrauchte Computer, Drucker, Handys - Müll? Nein, sie enthalten wertvolle Rohstoffe und Ersatzteile und können oft durch einfache Reparaturen wiederverwertet werden. Bild: SWR, SWR.




DLA20 // WINNERS TALK EXTENDED mit Daniel Büchle

Das auf die Aufarbeitung und Wiedervermarktung gebrauchter IT- und Mobilgeräte spezialisierte Unternehmen beschäftigt 450 Menschen mit und ohne Behinderung an 19 Standorten und in 5 Ländern. 45 Prozent davon sind schwerbehindert. In Zukunft sollen 500 weitere Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung entstehen. Dafür gab es von unserer Jury den DIGITAL LEADER AWARD in Form des Sonderpreises "SOCIAL PURPOSE".

 




Smartphone-Recycling – Wie werden Handys nachhaltig?

Einmal im Jahr gönnen sich viele Verbraucher ein neues Smartphone. Das alte verschwindet dann meist in einer Kiste mit Altgeräten. Dabei sollten die darin enthaltenen wertvollen Rohstoffe Gold, Coltan, Kobalt und Neodym wieder zurück in den Smartphone-Kreislauf gelangen. Sie herauszufiltern ist eine große Herausforderung. Pionier ist das Unternehmen Apple, dessen Roboter "Daisy" bis zu 200 iPhones in der Stunde zerlegen können soll. Doch das muss effizient geschehen, denn auch Recycling kann klimaschädlich sein.




SWR4 berichtet im Radio: IT-Unternehmen AfB aus Ettlingen erhält Auszeichnung

Das gemeinnützige IT-Unternehmen AfB in Ettlingen ist für sein sozialökologisches Konzept mit dem Digital-Leader-Award ausgezeichnet worden. Mit der aus ökologischer Sicht wichtigen Wiedervermarktung von Computern und Hardware schafft AfB einen sozialen Mehrwert, so die Begründung der Jury.




IT-Unternehmen ausgezeichnet: AfB aus Ettlingen erhält Digital-Leader-Award

Ettlingen (ks) Nach durchschnittlich eineinhalb bis zwei Jahren hat ein Smartphone ausgedient. Oft landet das Gerät danach zuhause in einer Schublade oder wird falsch entsorgt. Die Folge sind riesige Elektroschrott-Friedhöfe. Diesem Problem entgegenwirken will das gemeinnützige Ettlinger Unternehmen AfB : Es setzt sich für die Wiedervermarktung von elektronischen Geräten ein. Dafür hat das Unternehmen nun die Digital-Leader-Auszeichnung erhalten.

 

Ettlinger Firma profitiert von Home-Office

Weil mehr Menschen im Home-Office sind und viele Schüler online zu Hause unterrichtet werden, ist der Bedarf an Computern in Corona-Zeiten höher als sonst.

 

Komplettausstattug im Neubau bei AfB

Der SWR hat hat mit "made in Südwest" den Neubau und seine Ausstattung von den ersten Terminen auf der Baustelle vor Ort in Ettlingen über die Produktion in Meisenheim bis zur endgültigen Montage der Regalanlage begleitet.

 

High-Impact Investing mit BonVenture:

Soziale Start-ups & Investoren für eine bessere Zukunft
Was ist Social Entrepreneurship? Was ist High-Impact Investing? BonVenture finanziert social Start-ups, die zu den UN Sustainable Development Goals beitragen. Beispiel: AfB

 

Inklusion am Arbeitsplatz

Über 160 Inklusionsunternehmen betreut der Landschaftsverband Westfalen-Lippe. Hier arbeiten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit und ohne Behinderungen tagtäglich zusammen und leben Inklusion am Arbeitsplatz.

 

Siemens bei AfB zu Gast

Siemens besucht die Zentrale des gemeinnützigen IT-Dienstleisters AfB und erfährt, was bei einer zertifizierten Datenvernichtung beachtet werden muss und was mit den refurbished Geräten nach der Datenlöschung passiert.