Saint-Gobain vertraut seit 10 Jahren auf das zertifizierte IT-Remarketing von AfB

Seit 10 Jahren kooperieren die Saint-Gobain-Firmengruppe und AfB social & green IT erfolgreich miteinander, wenn es um die Weiterverwertung ausgedienter Firmen-Hardware geht. 17.815 Notebooks, Monitore und weitere IT-Geräte übergaben die deutschen Niederlassungen von Saint-Gobain in dieser Zeit an Europas größten gemeinnützigen IT-Refurbisher. Ende September würdigte AfB-Geschäftsführer Daniel Büchle das vorbildliche Engagement des französischen Industriekonzerns mit einem Award.

Auszeichnung 10 Jahre Saint Gobain und AfB

Auszeichnung für 10 Jahre Engagement und Klimaschutz durch IT-Remarketing. (von links nach rechts: Michel Wenger, Peter Herrmann, Daniel Büchle, Paul Cvilak, Dr. Roland Bommer, Monika Braun) Foto: AfB gGmbH

Führung durch IT-Aufarbeitung in der AfB-Zentrale in Ettlingen

Führung mit Saint Gobain durch AfB Zentrale in Ettlingen. (von links nach rechts: Dr. Roland Bommer, Michel Wenger, Peter Herrmann, Daniel Büchle) Foto: AfB gGmbH

Führung durch IT-Aufarbeitung in der AfB-Zentrale in Ettlingen

Festplatten bereit für die mechanische Datenvernichtung. (von links nach rechts: Dr. Roland Bommer, Peter Herrmann, Michel Wenger, Daniel Büchle) Foto: AfB gGmbH

Führung mit Saint Gobain durch AfB Zentrale in Ettlingen

Führung mit Saint Gobain durch AfB Zentrale in Ettlingen. (von links nach rechts: Daniel Büchle, Michel Wenger, Dr. Roland Bommer, Peter Herrmann)

Die IT-Partnerschaft zeugt von vielen Mehrwerten, denn durch das zertifizierte IT-Remarketing von AfB wird der Lebenszyklus der Hardware deutlich verlängert. Die Rückführung in den Wirtschaftskreislauf schont Umweltressourcen und vermeidet Elektroschrott. Gleichzeitig fördert jede Geräteabgabe auch Inklusion, denn knapp die Hälfte der europaweit mehr als 500 AfB-Mitarbeitenden sind Menschen mit Behinderung.

 „Der Produktlebenszyklus wird erweitert, natürliche Ressourcen werden geschont und Emissionen reduziert: eine nachhaltige Sache eben! Aber damit nicht genug: AfB steht auch für ‚Arbeit für Menschen mit Behinderung‘. Diese wunderbare Partnerschaft zwischen Saint-Gobain und AfB lohnt sich gleich in vielerlei Hinsicht.“ (Peter Herrmann, USS Manager & Compliance Manager Saint-Gobain Technology Services – Central Europe)

 „Partnerschaftlich, verlässlich, nachhaltig - die Zusammenarbeit mit Saint Gobain beweist, wie Kreislaufwirtschaft in der IT-Branche gelingen kann. Seit 2011 prüfen, löschen und bereiten wir Gebraucht-IT des Industriekonzerns auf. Im Schnitt konnten wir etwa 80% der Hardware einer Zweitnutzung zuführen, in einigen Jahren waren es sogar 96%; das ist ein beachtenswertes Ergebnis. Wir bedanken uns und freuen uns auf die kommenden 10 Jahre Partnerschaft.“ (Daniel Büchle, AfB-Geschäftsführer)

 

Urkunde weist aus: 17.815 gebrauchte IT-Geräte sparten 12. Mio Liter Wasser ein

Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums besuchten Dr. Roland Bommer (CIO Saint-Gobain Deutschland und Österreich), Peter Herrmann (USS Manager & Compliance Manager Saint-Gobain Technology Services – Central Europe) und Michel Wenger (Leiter Kommunikation Saint-Gobain Deutschland & Österreich) die AfB-Zentrale in Ettlingen bei Karlsruhe und nahmen den Award persönlich entgegen. AfB-Geschäftsführer Büchle übergab in diesem Rahmen zudem eine Urkunde, die den sozial-ökologischen Mehrwert der Partnerschaft konkret ausweist.
Das Remarketing und Recycling der 17.815 Gebraucht-Geräte von Saint-Gobain sparte 11.771.213 l Wasser, 6.943.511 kWh Energie und 1.735.079 kg CO2-Äquivalente (im Vergleich zur Neuproduktion) ein. Letzteres entspricht etwa 826 Flugreisen von New York nach Berlin und zurück. Zudem wurde der Arbeitsplatz von zwei Menschen mit Behinderung gesichert. Die Daten berufen sich auf die Ökobilanzstudie (2021) der gemeinnützigen Klimaschutzorganisation myclimate.

 

Datensicherheit, Transparenz und Zertifizierung

Als Saint-Gobain sich 2011 auf die Suche nach einem geeigneten IT-Refurbisher begab, stand neben der nachhaltigen Wiederverwendung vor allem auch das Thema Datensicherheit im Vordergrund. Denn die Datenträger enthalten bei der Übergabe meist noch vertrauliche Firmendaten. AfB bietet von der Abholung der Geräte bis zu ihrer zertifizierten Datenvernichtung einen revisionssicheren Prozess. Bei der softwarebasierten Datenlöschung setzt AfB auf den Anbieter „Blancco“, dessen Datenlöschsoftware weltweit die meisten Zertifizierungen besitzt. Nach erfolgreicher Löschung werden geeignete Geräte wiederaufbereitet, mit dem neuesten Betriebssystem versehen und online oder im AfB-Shop verkauft, deutlich günstiger als Neuware, dennoch mit mindestens 12 Monaten Garantie. Der gesamte Refurbishment-Prozess ist vom TÜV Süd mit ISO 9001 und ISO 14001 und als „Microsoft Authorised Refurbisher“ (MAR) zertifiziert. AfB ist zudem staatlich anerkannter Entsorgungsfachbetrieb der bvse.

 

ÜBER SAINT-GOBAIN

Saint-Gobain entwickelt, produziert und vertreibt Materialien und Lösungen für die Märkte Bau, Mobilität, Gesundheit und andere industrielle Anwendungen. Sie entstehen in einem kontinuierlichen Innovationsprozess und sind überall in unseren Lebensräumen und in unserem Alltag zu finden. Sie sorgen für Komfort, Leistung und Sicherheit und stellen sich gleichzeitig den Herausforderungen des nachhaltigen Bauens, der Ressourceneffizienz und des Kampfes gegen den Klimawandel. Diese Strategie des verantwortungsvollen Wachstums orientiert sich an Saint-Gobains Purpose „MAKING THE WORLD A BETTER HOME“, dem gemeinsamen Bestreben aller Saint-Gobain Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, jeden Tag so zu handeln, dass die Welt zu einem schöneren und nachhaltigeren Ort zum Leben wird.

 

Über AfB social & green IT

AfB gGmbH ist Europas größtes gemeinnütziges IT-Unternehmen. Durch zertifiziertes IT-Remarketing trägt AfB dazu bei, Umweltressourcen einzusparen. An 21 Standorten in Deutschland, Österreich, Frankreich, der Schweiz und der Slowakei beschäftigt AfB mehr als 500 Mitarbeitende, davon 45% mit Behinderung. Das Geschäftsmodell des IT-Refurbishers basiert auf langfristigen Partnerschaften mit mehr als 1.000 Unternehmen, Banken, Versicherungen und öffentlichen Einrichtungen. AfB übernimmt seit 2004 deren nicht mehr benötigte IT- und Mobilgeräte, löscht unwiderruflich die enthaltenen Daten, rüstet die Geräte auf, installiert neue Software und verkauft sie mit mindestens 12 Monaten Garantie hauptsächlich an Privatpersonen, gemeinnützige Organisationen und Schulen. Für dieses Green-IT-Konzept wurde AfB unter anderem mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis (2021), dem Inklusionspreis NRW (2020) und als Europas Sozialunternehmen 2020 ausgezeichnet. AfB ist geprüft und zertifiziert vom TÜV Süd (ISO 9001, ISO 14001), als Entsorgungsfachbetrieb und als Microsoft Authorised Refurbisher.

Infomaterial

mehr laden
Vorschau der Pressemitteilung

Pressemeldung von AfB

Award für 10 Jahre Partnerschaft

Führung durch IT-Aufarbeitung in der AfB-Zentrale in Ettlingen

Führung durch IT-Aufarbeitung

Führung durch IT-Aufarbeitung in der AfB-Zentrale in Ettlingen

Datenvernichtung bei AfB

Statement Dr. Roland Bommer