AfB auf dem Weg in Deutschlands Triathlon Mekka

15.06.2018

Am Sonntag, den 10. Juni fand der der 28. Festungslauf in Philippsburg statt. Sebastian Röhr, Einkaufsleiter der AfB, darf sich über den zweiten Platz in der Gesamtplatzierung freuen.

 

 

Der AfB-Topathlet hatte beim Halbmarathon in Philippsburg mehr als einen Grund zum Jubeln. Neben Silber in der Gesamtwertung, wurde er bester seiner Altersklasse.

Sebastian ging an diesem Tag zum ersten Mal mit dem neu designten AfB-Trikot für die SG-Stern Gaggenau an den Start. Nach nur 1:21:36 h überquerte er trotz hitziger Temperaturen die Ziellinie. „Den Lauf habe ich mit persönlicher Bestzeit absolviert. Mit dem Ergebnis bin ich mega glücklich“, sagt Sebastian nach dem Wettbewerb.
 Der Festungslauf in Philippsburg war Sebastians zweiter Halbmarathon, den er ohne vorangegangenes Schwimmen und Radfahren bestritt. Im Moment befindet er sich in den Vorbereitungen auf die DATEV Challenge Roth am 1. Juli, die größte Triathlon Langdistanz Veranstaltung der Welt. Rund 3.400 Athletinnen und Athleten werden an den Start gehen, um 3,8 km zu Schwimmen, 180 km Rad zu fahren und einen kompletten Marathon zu laufen.
AfB freut sich Sebastian durch Sponsoring bei seinem sportlichen Werdegang unterstützen zu können. Das gesamte Team gratuliert ihm zu seiner Leistung!

Schon einmal haben wir über die sportlichen Erfolge unseres Kollegen berichtet. Im Sommer letzten Jahres nahm er an der zwölften IRONMAN 70.3 World Championship in Chattanooga, Tennesse, teil.

Erfahren Sie mehr Ihr wollt noch mehr über die sportliche Karriere von Sebastian erfahren? Dann folgt Ihm auf Instagram.