Muss es immer das Neuste sein?

21.09.2018

Ein neues Smartphone, Tablet oder Notebook kommt auf den Markt und wir müssen es haben, als Allererster. Technischer Fortschritt wird zum Trend, dem wir folgen müssen, um dabei zu sein. Doch brauchen wir das wirklich?

Irgendein Fortschritt gibt es immer: Das Notebook wird dünner, die Bildauflösung des Smartphones wird höher, der Prozessor wird schneller. Doch es tut sich schon lange nicht mehr so viel wie in der Anfangszeit von PC, Notebook & Co. Trotzdem bleibt der Hype um die neusten Modelle groß. Tage vor dem Verkaufsstart campieren Anhänger der Top-Marken vor den Stores, um vor allen anderen, das neue Gerät in den Händen zu halten. Dafür investieren sie nicht nur Zeit sondern auch Geld. Das neue iPhone XS, das ab heute offiziell erhältlich ist, kostet zwischen 1.249 € und 1.649 €. Die Frage ist: Brauchen wir das wirklich? Oder kaufen wir nur, um etwas zu haben und herzeigen zu können?

Darauf können nur Sie selbst eine Antwort geben. High-End-Geräte haben definitiv ihre Berechtigung auf dem Markt. Doch nicht jeder von uns braucht eine 12 Megapixel-Kamera oder eine Displayauflösung von 458 ppi, um mit seinem Smartphone zufrieden zu sein. Oftmals sind wir für den alltäglichen Gebrauch mit einem Vorläufermodell, das sich über Jahre bewährt hat, genauso gut bedient.

Jedes Jahr ein neues Smartphone & zum neuen Windows oder Mac OS ein neues Notebook

Beim Kauf eines neuen Notebooks oder Smartphones denken die Wenigsten an die Umweltbelastungen, die bei ihrer Produktion entstehen. Laut Umwelt-Bundesamt kommen im Lebenszyklus eines Laptops etwa 382 Kilogramm Co2-Emmissionen zusammen, zwei Drittel davon während der Herstellung! Wir sollten ein Bewusstsein dafür entwickeln, was die Neuproduktion von IT-Hardware für unsere Umwelt bedeutet.

Der gemeinnützige IT-Dienstleister AfB wirkt nachweislich mit sozial-ökologischem IT-Remarketing den Umweltbelastungen und dem Ressourcenabbau für die Herstellung neuer IT- und Mobilgeräte entgegen. Das Unternehmen bereitet gebrauchte Business-Hardware wieder auf und verkauft diese mit einem Jahr Garantie im Onlineshop und in den AfB-Stores. Diese Gebraucht-Geräte sind nur wenige Jahre alt und voll funktionsfähig. Im Sortiment befinden sich diverse Marken von Fujitsu, Apple, HP über Dell, Lenovo und Acer. Refurbished, vollfunktionsfähig und qualitativ hochwertig.

Bei AfB erwerben Sie green-IT mit sozialem Plus. AfB – Arbeit für Menschen mit Behinderung – beschäftigt derzeit 320 Mitarbeiter davon etwa 45 % Menschen mit Einschränkung. Mit dem Kauf bei AfB leisten Sie einen nachweisbaren Beitrag für die Umwelt und die Gesellschaft.