Gebrauchte Computer sinnvoll und sicher spenden

Der Bedarf an guter Hardware ist in Schulen und gemeinnützigen Einrichtungen ungemein hoch. Viele Unternehmen möchten hier kurzfristig durch IT-Spenden unterstützen, stehen aber vor einigen Herausforderungen. AfB unterstützt spendenwillige Firmen durch verschiedene Kooperationen.

Infografik zur Finanzierung von IT-Spenden

Kooperation "Das macht Schule". Die Finanzierungslösungen der IT-Dienstleistungen von AfB im Überblick.

Prozess für IT-Spenden an Schulen
10 SDG Icons

„Das macht Schule“ und AfB social & green IT erfüllen gemeinsam zehn von insgesamt 17 SDGs.

Unsere Kooperationspartner für Hardware-Spenden

Das macht Schule: Vermittlung an Schulen

Stifter Helfen: Vermittlung an gemeinnützige Organisationen

Joblinge: technische Ausstattung für Programme, die junge Erwachsene auf ihrer Suche nach einem Ausbildungsplatz oder einer Arbeitsstelle unterstützen

Labdoo: Vermittlung an Bildungsprojekte weltweit

Jesuit Worldwide Learning: Vermittlung an Flüchtlingscamps und Krisengebiete weltweit

 

Finanzierung von IT-Spenden

Je nach Kooperation, vor allem aber auch je nach Alter und Zustand der Geräte, unterscheiden sich auch die Finanzierungsmodelle. Hier eine Beispielfinanzierung mit „Das macht Schule“

IT-Spenden möglich machen

Unternehmen können schnell pragmatische Hilfe leisten, indem sie gebrauchte Notebooks, Monitore und PCs spenden. Der Vorteil für die Firmen: Die Spende kommt auf Wunsch direkt im regionalen Umfeld an und unterstützt gute Zwecke.

Allerdings stehen Firmen auch vor einigen Herausforderungen: Welche Schule oder welcher Verein benötigt was? Sind die Firmendaten datenschutzkonform gelöscht? Erfolgt der Transport gefahrgutkonform? Sind meine Geräte überhaupt noch tauglich für einen weiteren Einsatz?

AfB bietet verschiedene Dienstleistungen an, um Computer-Spender zu unterstützen:

  • DSGVO-konforme Abholung mit IT-Sicherheitstransport
  • Funktionsprüfung
  • revisionssichere, zertifizierte Datenvernichtung
  • Aufbereitung, Reinigung und Aufrüstung
  • Installation der neuen Windows Lizenz

 

Die Vermittlung der Geräte erfolgt dann über die oben genannten Kooperationspartner.

 

 

 

 

Vorteile für Unternehmen

Soziale Verantwortung

Hardware, die den Firmenansprüchen nicht mehr ganz genügt, kann für Schüler:innen, Vereinstätige, Azubis oder Geflüchtete noch viel bewirken. Firmen unterstreichen mit ihrer Spende ihre soziale Verantwortung.

> Mehr Infos 

Inklusion

AfB ist ein anerkanntes Inklusionsunternehmen: Knapp die Hälfte der europaweit rund 600 Mitarbeitenden ist schwerbehindert.

> Mehr Infos 

SDGs

Als Messwerte für nachhaltiges Handeln gelten die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung - die sogenannten Sustainable Development Goals (SDGs). Diese wurden 2015 von den Vereinten Nationen (UN) entwickelt. Die Kooperation von AfB mit „Das macht Schule“ erfüllt zum Beispiel zehn dieser Nachhaltigkeitsziele.

 

> Mehr Infos 

Entsorgung

Sollte sich ein Gerät nicht zur Wiederverwendung eignen, sorgt AfB für das fachgerechte Recycling. 

 

> Mehr Infos 

Messbarer Umweltschutz

Kreislaufwirtschaft durch Refurbishment. Die Vermeidung von Neuproduktion spart große Mengen an CO2, Wasser und Rohstoffen ein. Wie viel die Zweitnutzung konkret einspart, weist AfB anhand einer Ökobilanz-Urkunde aus.

> Mehr Infos 

Datenschutz

DSGVO-Vorgaben und Entsorgungsnachweise sind bei einer Beauftragung von AfB abgedeckt. Die Daten werden revisionssicher gelöscht.

> Mehr Infos 

Gefahrgutkonformer Transport

Notebooks enthalten Lithium-Ionen-Akkus und sollten gesichert transportiert werden, damit es durch einen Aufprall nicht zu einem Kurzschluss und damit möglicherweise zu einem Akku-Brand kommt. AfB verfügt über Notebook-Boxen, die dieses Risiko minimieren. 

Für sicherheitskritische Akkus, bietet AfB gefahrkonforme Transport-Lösungen an.

> Mehr Infos 

Wollen auch Sie sich für soziale Projekte engagieren? Informieren Sie sich über unsere Leistungen und machen Sie sich als unser Partner stark für Inklusion und Umweltschutz.