Jesuit Worldwide Learning: Ausbildung von Menschen in Flüchtlingscamps

Die AfB engagiert sich gemeinsam mit Fujitsu bei dem Programm „Jesuit Worldwide Learning“. Es ermöglicht Menschen in Flüchtlingscamps und Krisengebieten online einen Sprachkurs und ein Studium zu absolvieren.

Diese hochwertige Bildung soll ihnen vor Ort eine Perspektive für die Zukunft geben. Dazu stellt die AfB gebrauchte Notebooks zur Verfügung, die zuvor von Unternehmen und Behörden an den gemeinnützigen IT-Dienstleister zur Datenvernichtung und Aufarbeitung abgegeben wurden. Im Juni 2018 gingen die ersten 200 Notebooks auf die Reise in eines der weltweit 45 JWL-Lernzentren. Mehr Infos hier: Jesuit Worldwide Learning

JWL-Flyer