Eco Fashion Label „ThokkThokk": markantes Grafikdesign trifft auf ökologische & faire Kleidung

16.03.2020

Markantes, minimalistisches, energiegeladenes Grafiksdesign trifft auf ökologisch und fair produzierte Kleidung. Das 2007 gegründete Eco Fashion Label „ThokkThokk“ hat es sich zur Aufgabe gemacht GOTS und Fairtrade zertifizierte Kleidung für Frau und Mann zu produzieren. Die aus Bio-Baumwolle hergestellte Kleidung überzeugt durch Qualitäts- und Umweltbewusstsein, kombiniert mit klassischem Streetstyle. In einem kleinen Interview erfahrt ihr was hinter der Marke, steckt, wie sie entstanden ist und warum umweltbewusste Kleidung so wichtig ist.

Erzählt uns bitte mehr über das Konzept hinter "ThokkThokk". Wie ist es entstanden und was war eure Motivation dahinter?

Der Gründer Vinz, aka VFX Johow, Vinzenz oder Cenco hat eine Leidenschaft für extravagantes Design und experimentierte mit diversen Werkstoffen und Textilien. 2007 führte das zu der Idee ein eigenes Modelabel zu gründen und nachhaltige Kleidung selbst herzustellen. Nachhaltigkeit war dabei für ThokkThokk immer gesetzt.

Wie unterscheidet ihr euch von anderen fairen Modelabels?

Wir verbinden mutiges Design mit klassischem Streetstyle und ausgeprägtem Qualitäts- und Umweltbewusstsein. Dabei haben wir eine faire Preispolitik, mit der wir nachhaltige Kleidung für jedermann zugänglich machen können.

Was bedeutet eigentlich Fair Fashion?

Bei Fair Fashion arbeiten wir zusammen mit den Lieferanten. Dabei geht es darum, dass jeder Mensch in der Herstellungskette grundlegende Rechte hat.  Selbstbestimmtes Arbeiten, ausreichende Bezahlung und keine Verletzung der Menschenrechte (wie z.B. Kinderarbeit) und gesundheitlicher Schutz der Arbeiter müssen gegeben sein. Das sollte eigentlich die Regel sein, ist aber in der konventionellen Kleiderindustrie meist nicht der Fall.

Was ist eurer Meinung nach die größte Sünde die man begehen kann in Sachen Kleidung?

Das schlimmste ist zu glauben, dass man mit seinem eigenen Handeln nichts bewegen kann und deshalb gar nicht erst anfängt. Jeder Regen fängt schließlich mit einem Tropfen an.

Ihr setzt euch stark für Nachhaltigkeit und Umweltschutz ein. Wenn es in eurer Macht läge,Gesetze umweltgerechter zu machen, welche drei Regeln würdet ihr implementieren?

1. Aufklärung von klein auf, welche Konsequenzen Konsum hat, sowohl in Bereich Ernährung als auch bei Gebrauchsgütern. Nicht nur im Sinne der Umwelt, sondern auch in Bezug auf persönliche Entwicklungen.

2. Massenproduktion einschränken/verbieten, um eine Überproduktion und damit gleichzeitig Müll zu reduzieren. Ggf. durch erhöhte Steuern/Preise bei diesen Unternehmen und Förderung von kleineren, innovativen Unternehmen.

3. Lobbyismus verhindern und im Sinne von Mensch und Natur entscheiden. Gesundheit für Mensch und Natur ist das wichtigste und sollte immer Vorrang haben.

Zu guter Letzt: Mit welchem Kleidungsstück von euch kann man nichts falsch machen?

Mit einem weißen oder schwarzen Basic-Shirt kann man wohl wirklich nichts falsch machen.

Auf Facebook kann man bis 22.03.2020 am Gewinnspiel teilnehmen. Bis zum 31.03.2020 gibt es für alle mit dem Gutscheincode „RECYCLEDAY“ 10%-Rabatt auf alle ThokkThokk-Produkte.

 

Sie möchten mit einem mehrfach ausgezeichneten IT-Unternehmen zusammenarbeiten? Dann informieren Sie sich über alle Mehrwerte einer Partnerschaft.