Die inneren Werte zählen

22.01.2019

Es kommt nicht auf das Aussehen an, sondern auf das, was drin steckt. Dieser Satz passt für den IT-Refurbisher AfB genauso, wie für den Lebensmittelretter etepetete. Zum Welttag der Umweltbildung haben wir uns unterhalten und das Lieblingsrezept von etepetete erfahren.

Extravagant gewachsenes Bio-Gemüse wird von etepetete vor der Vernichtung gerettet.

Liebes etepetete-Team, was ist das Besondere an euch?

Bei uns zählen die inneren Werte von Obst und Gemüse! Wir sind etepetete, ein Start-up aus München, dem Form und Größe von Lebensmitteln ziemlich egal sind. Im bequemen Abo-Modell liefern wir unseren Kunden Bio-Obst und -Gemüse, das nicht der Norm entspricht, die man aus dem Supermarkt gewohnt ist. Bei uns kommt alles in die Kiste, denn was zählt ist der Geschmack!

Was liegt euch besonders am Herzen, wofür kämpft ihr?

Wir kämpfen für mehr Bewusstsein gegenüber Lebensmitteln und gegen die Lebensmittelverschwendung. Gegen den Obst- und Gemüse-Schönheitswahn, der uns seit zu langer Zeit durch Werbung oder Supermärkte eingetrichtert wird. Rund 1/3 krummes Gemüse wird hierzulande aussortiert und landet am Ende in der Tonne. Aber warum wird eine Karotte aussortiert, nur weil sie 2 Beine hat? Oder warum dürfen Zwillings-Champignons nicht auf unseren Tellern landen? Wir sind der Meinung, dass „nicht-perfektes“ Obst und Gemüse genauso lecker ist.

Was bedeutet Nachhaltigkeit für euch?

Nachhaltigkeit spielt eine zentrale Rolle bei etepetete. Generell versuchen wir so wenig Müll wie möglich zu produzieren: Bio-Gemüse und Plastik passt für uns nicht zusammen. Deshalb haben wir eine plastikfreie Verpackung entwickelt, die zu 100% recyclebar ist.

Auch unsere Lieferkette halten wir so kurz wie möglich. Obst und Gemüse aus dem Supermarkt legt einen ziemlich langen Weg zurück bis es im Regal einsortiert wird: Vom Vermarkter und/oder Großhandel geht’s zum Verpackungsbetrieb und über ein Zwischenlager ab zu den Verteilern. Nicht bei uns - wir kaufen unser Obst und Gemüse direkt vor Ort, verpacken es selbst und schicken die Boxen mit einem CO2-neutralen Versand zu unseren Kunden nach Hause.

Allerdings geht es bei Nachhaltigkeit ja nicht nur um Lebensmittel. “Green IT” wie ihr es anbietet, trägt auch einen wichtigen Beitrag zum großen Ganzen bei.

Heute ist Welttag der Umweltbildung: Was bedeutet das für euch?

Der Welttag der Umweltbildung ist ein wichtiger Tag für uns, denn er steht genau für das wofür wir uns einsetzen: Die Verbesserung unserer Umwelt. Klar versuchen wir mit unseren Boxen so viel krummes Obst und Gemüse wie möglich vor der Tonne zu retten, dennoch ist es uns extrem wichtig die Menschen auf Themen wie Foodwaste, Nachhaltigkeit und plastikfreie Verpackung aufmerksam zu machen. Denn manchmal reicht ein kleiner Anstoß um etwas zu bewegen. Das nächste mal die Gurke ohne Verpackung zu nehmen wäre ein Anfang.

Wenn ihr drei Wünsche frei hättet, was würdet ihr euch wünschen?

  • Ressourcenschonender, nachhaltiger Umgang mit unserer Umwelt
  • Abschaffung von Plastik
  • Etablierung/Wertschätzung von krummem Obst und Gemüse :)

Und zum Schluss: Verratet ihr uns euer Lieblingsrezept?

Da sind wir uns alle einig: Graupen-Linsensalat mit roter Bete, Feta und Granatapfel! Lust drauf? Dann schaut doch mal auf dem etepetete-Blog vorbei:

etepetete-bio.de/etepetete-kocht-graupen-linsensalat-mit-roter-beete-feta/

Hast auch du Lust, Obst- und Gemüse-Retter zu werden? Dann schau bei etepetete vorbei und spare mit dem Rabattcode* “AfB6” 6,- € auf deine erste Box.

*gültig bis 31.03.2019. Nur für Neukunden.