8.10.2014 - Nils Schmid besucht AfB bei der IT Expo-Messe in Stuttgart

IT 14 Rundgang Schmid Pro 043
Nils Schmid, Minister für Finanzen und Wirtschaft in Baden-Württemberg besuchte auf seinem Messerundgang der IT Expo-Messe in Stuttgart den Stand der AfB gemeinnützigen GmbH und war besonders beeindruckt vom professionellen Angebot, das AfB als Europas erstes gemeinnütziges IT-Systemhaus präsentiert. Ausführlich ließ er sich die innovative Geschäftsidee erklären und zeigte sich beeindruckt von der erfolgreichen Entwicklung, die das Ettlinger IT-Unternehmen in den letzten 10 Jahren erzielt hat. Der Minister hat einen interessanten Eindruck in den täglichen Prozess und die Produktpalette von AfB erhalten. Bundesweit wurden über 200 neue Arbeitsplätze geschaffen, die Hälfte davon für Menschen mit Behinderungen.

8.10.2014 - Partnerschaft mit Perspektiven: Heidelberger Druckmaschinen AG für gesellschaftliches Engagement Im IT-Bereich ausgezeichnet

JZ-9364s
Unter dem Motto „Partnerschaft mit Perspektiven“ steht die Partnerschaft der Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) mit der AfB gGmbH. Seit dem Start der Zusammenarbeit in 2011 hat der Anbieter und Partner für die globale Druckindustrie über 27 Tonnen IT-Geräte, wie beispielweise PCs, Notebooks und Flachbildschirme an die gemeinnützige AfB übergeben und somit Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung gefördert und die Umwelt geschont! Dies entspricht in Summe rund 2.800 IT-Geräten. Für den dadurch erzielten gesellschaftlichen Nutzen wurde die Heidelberger Druckmaschinen AG nun ausgezeichnet. Lesen Sie hier die gesamte Pressemeldung.

7.10.2014 - Carglass baut Partnerschaft mit AfB aus

Seit einem Jahr unterstützt Carglass die AfB. Jetzt plant das Unternehmen, die Partnerschaft auszubauen und zu intensivieren. So spendete Carglass im Jahr 2013 insgesamt 300 gebrauchte Computer und Laptops für den guten Zweck.
Lesen Sie hier die Pressemeldung.

23.09.2014 - Bayern 2 berichtet über AfB

Der Radiosender BR2 berichtete in der Sendung "Notizbuch" über die AfB.
Hören sie hier den Beitrag.

04.09.2014 - WDR berichtet über das Ausbildungsprojekt WAB

Der WDR hat sich persönlich vom Erfolg unseres Ausbildungsprojekts WAB überzeugt und berichtet in einer Multimedia-Reportage über die Ausbildung junger Menschen mit Behinderung zum „Fachpraktiker für IT-Systeme“. Die erste Ausbildungsrunde haben die Auszubildenden erfolgreich abgeschlossen. Nun sucht AfB nach weiteren Firmen, die eine Patenschaft für weitere WAB-Auszubildenden übernehmen.

Hier geht es direkt zur Multimedia-Reportage und zum Hörfunkbeitrag (Podcast) des WDR.

24.07.2014 - Ausweitung der Partnerschaft von AfB und Stifter helfen

AfB und das IT-Spendenportal Stifter-helfen weiten ihre seit Februar 2011 bestehende Partnerschaft deutlich aus. Ab sofort erhalten alle bei Stifter-helfen registrierten Non-Profit-Organisationen aus Deutschland und Österreich in allen AfB-Shops Hardware zu Sonderkonditionen. AfB will so Non-Profit Organisationen dabei unterstützen, gesellschaftlich wertvolle Projekte zu verwirklichen und ihre gemeinnützigen Ziele zu erreichen. Lesen Sie hier die gesamte Meldung.

16.07.2014 - Expertenbroschüre für gesellschaftliche Verantwortung im Mittelstand

ExpertenbroschüreAfB ist jetzt im Rahmen des Projekts „Gesellschaftliche Verantwortung im Mittelstand“ des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales mit einem eigenen Beitrag Teil der Expertenbroschüre, die aktuell veröffentlicht wird.

Die Expertenbroschüre stellt ausgewählte Projekte von bundesweit rund 2.000 mittelständischen Unternehmen vor, die ihre alltägliche Geschäftspraxis sozial und ökologisch verantwortungsvoll gestalten. Lesen Sie von Seite 32 bis 35, wie Unternehmen, öffentliche Einrichtungen und Privatpersonen gemeinsam mit AfB sozialen und ökologischen Erfolg erreichen können, indem Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung geschaffen werden und Umwelt sowie Ressourcen durch die Aufbereitung gebrauchter IT-Geräte geschont werden.

Die Expertenbroschüre finden Sie [hier].

14.07.2014 - AfB-Partner Telefónica ausgezeichnet

Telefónica in Deutschland überlässt seit November 2013 seine gebrauchten IT-Geräte der AfB gemeinnützigen GmbH und wurde jetzt in München für sein sozial-ökologisches Engagement von AfB ausgezeichnet. Durch die Partnerschaft beider Unternehmen leistet Telefónica in Deutschland einen wertvollen Beitrag zur Steigerung der Nachhaltigkeit in der Gesellschaft. Lesen Sie hier die gesamte Meldung.

Urkundenübergabe bei Telefónica
(AfB-Geschäftsführer Daniel Büchle übergibt die Urkunde für gesellschaftliches Engagement an die Telefónica Deutschland. Von links: Umweltmanagerin von Corporate Responsibility bei Telefónica Melanie Borsos, CIO der Telefónica Germany GmbH & Co. OHG Dr. Eckart Pech, AfB-Geschäftsführer Daniel Büchle und Projektleiter Ousmanou Njiemoun. / Foto: Telefónica)

10.07.2014 - Erfolgreiche Auszubildende bei der AfB Düren

Sechs Auszubildende haben am AfB-Standort in Düren erfolgreich ihre Abschlussprüfung zum „Fachpraktiker für IT-Systeme“ bestanden. Gemeinsam mit dem Landschaftsverband Rheinland (LVR) und der IHK Aachen hat AfB den neuen Ausbildungsberuf vor drei Jahren ins Leben gerufen. AfB sucht nun nach weiteren Unternehmen, die das Projekt durch die Überlassung ihrer nicht mehr benötigten IT-Geräte zukünftig unterstützen. Lesen sie hier die gesamte Meldung.

Die erfolgreichen Auszubildenden mit den Verantwortlichen und Prüfern
(Die geprüften Fachpraktiker für IT-Systeme von AfB mit den Ausbildungsverantwortlichen und Prüfern: Matthias Schneider (v. l.), Adrian Janetzko, Thomas Griesing, David Meures, Peter Sittig, Mark Latten, Raphael Hover, Benedikt Magrean, Werner Neuß (IHK Aachen), Dieter Bouten, Ralf Vieten, Günter Friederichs und Thomas Bachtenkirch (vorne) / Foto: Andreas Steindl)

01.06.2014 - Rudi Cerne zu Gast bei AfB in Berlin

In der sonntäglichen Ziehungssendung 5 Sterne-Gewinner der Aktion Mensch am 1. Juni im ZDF war der ehrenamtliche Botschafter der Aktion Mensch Rudi Cerne zu Gast in der AfB-Niederlassung Berlin. Den Beitrag können Sie sich unter folgendem Link ansehen.
AVM-9-00103 001 AFB Berlin webAVM-9-00103 012 AFB Berlin web

27.05.2014 - AfB spendet 3.000 € an Handicap International

IMG 5680 web
AfB gilt als Paradebeispiel eines Sozialunternehmens und unterstützt andere Organisationen darin, sich für soziale und ökologische Themen zu engagieren. Was ist der Unterschied zwischen einem Sozialunternehmen und einem klassischen Unternehmen? Wie kann eine Hilfsorganisation erfolgreich sein und eine gemeinnützige GmbH gutes Geld verdienen? Das waren die großen Fragen, die am 27. Mai im Rahmen der Unternehmergeschichten der Unternehmeredition bei der Stiftung Pfennigparade in München beantwortet wurden. AfB-Gründer Paul Cvilak hat dazu die Antworten gegeben und über persönliche Erfahrungen bezüglich der Entwicklung von AfB berichtet. Zu diesem Anlass hat AfB auch der Partnerorganisation Handicap International, die sich um die Belange behinderter Menschen weltweit sowie um besonders schutzbedürftige Personen kümmert, einen Scheck über 3.000 Euro übergeben. So will AfB einen Beitrag dazu leisten, neben der Aufbereitung gebrauchter IT gesellschaftliche Veränderung herbeizuführen. Lesen Sie hier den Pressebericht zur Veranstaltung in München.

Köln, 03.04.2014 - REWE-Group für nachhaltiges Engagement durch AfB ausgezeichnet

DSC02240 web
Am Donnerstag, den 03. April 2014 wurde die REWE-Group für ihr nachhaltiges Engagement im IT-Bereich ausgezeichnet. Schon seit Oktober 2011 übergibt die REWE-Group ihre nicht-mehr benötigte IT-Hardware an AfB. Peter Fütterer, Niederlassungsleiter der AfB Köln, überreichte die Urkunde für das gesellschaftliche Engagement  an Jens Siebenhaar, CIO der REWE-Group. Insbesondere wurde gewürdigt, dass die REWE-Group durch die Kooperation mit AfB im Jahr 2013  neue Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung schaffen konnte und eine große Menge nicht mehr benötigte IT-Geräte ein "zweites Leben" erhalten haben. Der gesellschaftliche Erfolg in sozialer und ökologischer Hinsicht, wie die Einsparung an CO2 sowie die im Rahmen der Zusammenarbeit geschaffenen Arbeitsplätze sind  in der Urkunde konkret festgehalten. Herr Siebenhaar bedankte sich für die Auszeichnung und würdigte die Zusammenarbeit als Projekt, in welchem "Nachhaltigkeit im IT-Bereich wirklich gelebt wird". Im Rahmen einer "Roadshow" präsentiert sich AfB derzeit an verschiedenen REWE-Group-Standorten, um auch die Mitarbeiter über die Partnerschaft zu informieren. "Jeder Besucher, der bisher an unserem Infostand war, zeigte sich begeistert über diese Zusammenarbeit", so Peter Fütterer. Nachdem die Geräte durch AfB aufbereitet und alle vorhandenen Daten zertifiziert gelöscht sind, können die PCs, Notebooks Drucker in den AfB-Standorten und im Online-Shop von Jedermann günstig erworben werden.

10.03.2014 - Zusammenarbeit der AfB Unna mit Handicap International

Abgeordnete, Landrat und Bürgermeister zu Gast bei AfB in Unna

Die AfB Unna spendet 10 € pro verkauftem Laptop an Handicap International, die Spende kommt Menschen mit Behinderung weltweit zugute.
21 webLesen Sie die Berichte des Deutschen CSR-Forums und auf csr-news.net (Fotos und Text Stefan Reimet).

03.2014 - AfB gGmbH – gelebte soziale und ökologische Nachhaltigkeit

Lesen Sie hier den Artikel in der Zeitschrift forum arbeit.

17.02.2014 - Podiumsdiskussion zum Thema "Inklusive Arbeitswelt"

Initiiert von der Aktion Mensch und unter Beteiligung der AfB fand am 17. Februar 2014 eine sehr erfolgreiche Veranstaltung zum Thema 'Inklusive Arbeitswelt' statt. Vor rund 150 Teilnehmern aus Unternehmen, Verbänden, Behörden etc. wurden im Rahmen von Vorträgen und Podiumsdiskussionen die politischen und praktischen Aspekte der Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen erörtert. Bei der Podiumsdiskussion mit Blick auf die Praxis hat Herr Manfred Robens von der AfB die grundsätzlichen Besonderheiten von Integrationsunternehmen sowie die Ziele und Aufgaben der AfB als IT-Integrationsunternehmen dargelegt.

Aktion Mensch 2 web

Foto: Dr. Albert E. Frieder, CEO der internationalen Stiftung MyHandicap (links),
Manfred Robens, AfB gemeinnützige GmbH