Festplatte vs. SSD

Wer schon einmal eine Festplatte kaufen wollte und vor einem vollen Regal im Elektrogeschäft stand, wird wissen, wie viele unterschiedliche Festplatten es gibt. Da stellt sich die Frage, wo eigentlich der Unterschied zwischen einer Festplatte und SSD liegt.

Zunächst fällt einem nur der deutliche Preisunterschied auf. Festplatten sind bereits für einige Euros zu haben, SSDs hingegen kosten wesentlich mehr. Doch warum ist das so?

Die Festplatte als günstiger Massenspeicher Egal ob es sich nun um eine intern verbaute oder um eine externe Festplatte handelt, sie ist und bleibt eine günstige Alternative zu anderen Speichermedien. Genutzt werden kann die Festplatte eigentlich für alle gängigen Speicherdateien, egal ob es sich dabei um einen Spielfilm handelt oder um einige Spiele. An der Festplatte führt kein Weg vorbei, sie wird in allen Grundzügen benötigt.

Die Vorteile der SSD SSD steht übrigens für Solid State Disc und bietet trotz Festplattenexistenz einige entscheidende Vorteile. Von der Festplatte unterscheidet sich die SSD grundlegend. Bereits beim Aufbau gibt es Unterschiede. Die Festplatte besteht beispielsweise aus einzelnen mechanischen Bauteilen, die SSD hingegen besteht aus Flashspeicher-Bausteinen.

Flashspeicher-Bausteinen besitzen zwei große Vorteile, zum einem fehlen die mechanischen Bauteile, dadurch ermöglicht die SSD eine lautloses arbeiten. Zum anderen ist die SSD wesentlich robuster als eine Festplatte. Ein weiterer Vorteil bezieht sich auf den Energiebedarf der SSD, sie benötigt wesentlich weniger Energie als eine normale Festplatte. Ein weiterer und sehr wichtiger Vorteil ist die Geschwindigkeit der SSD. Die Geschwindigkeit könnte man mit einem Flash-Speicher vergleichen, eine gute SSD verfügt über unglaublich kurze Zugriffszeiten sowie über eine schnelle Lesegeschwindigkeit.

Das führt wiederum zu hervorragenden Vorteilen für den Anwender. Große Programme starten wesentlich schneller und Windows bootet wesentlich schneller und effektiver. Damit haben Nutzer nicht nur einige Vorteile, was die Robustheit angeht, sondern auch was die Geschwindigkeit betrifft.