Vor-Ort-Erfolg in Krefeld

Mit dem ersten Advent startet jedes Jahr die vorweihnachtliche Einkaufszeit. Auf der Suche nach dem passenden Geschenk eilen alle in die Geschäfte, besorgt, nicht zeitig das Richtige zu finden. Den Siemens-Mitarbeitern in Krefeld hat AfB gestern den Geschenkemarathon erleichtert. Neben Ideen für tolle Technikgeschenke traf auch die Vision von social&green IT die aufkeimende Weihnachtsstimmung.

Der Andrang auf dem Siemensparkplatz überraschte die Verkäufer. Am 29. November veranstaltete die AfB einen Vor-Ort-Verkauf auf dem Gelände des langjährigen Business Partners. Begeistert stürmten die Siemensmitarbeiter während ihrer Pausenzeit das im Freien aufgebaute Einkaufszelt. Schnell war dort zwischen den Technikangeboten kaum mehr Platz, so dass die Wartenden in der Zwischenzeit die Wintersonne genießen konnten. Reinhard Krieg, aus dem AfB-Vertrieb, erinnert sich, wie gut der eintägige Pop-up-Store besucht wurde. Interesse zeigten die Siemens-Arbeiter wohl nicht nur an Notebooks und Smartphones, sondern auch an den sozialen und ökologischen Erfolgen des gemeinnützigen Unternehmens. "Sie finden es toll, dass Geräte bei AfB nicht einfach auf dem Schrott landen", erzählt Krieg: Es ginge ihnen nicht nur um günstige IT-Hardware, sondern auch um die Förderung des Umweltschutzes und der Inklusion von Menschen mit Behinderung.

Bereits während der Verkauf noch auf Hochtouren lief, fragten die Ersten schon nach einem Wiedersehen. Dank der Kauffreude und Neugier in Krefeld ist eine ebenso erfolgreiche Wiederholung im neuen Jahr in Sicht.